Krank durch Narben (Verletzungen), Gesund durch Narbenentstörung

 

Nach der Lehre der traditionellen chinesischen Medizin (TCM)bedeutet  jede Krankheit eine Störung im Energiefluss. Entweder Energiefülle oder Energieleere in einem oder mehreren Körperabschnitten oder Organen.  Ist das Gleichgewicht zwischen „zu viel“ und „zu wenig“ Energie oder- in den Begriffen der Chinesen ausgedrückt- zwischen „Yin“ und „Yang“ wiederhergestellt, ist der Mensch gesund.
Narben können große Energieblockaden verursachen, wenn sie „zu viel“ oder „zu wenig“ Energie haben. Sie blockieren dadurch den Fluss der Meridiane (Energiebahnen). Die negative Wirkung ist aber meistens in einem anderen Körperteil zu spüren.

Durch die Therapie an den Blockaden (z.B. Narben, Brüche) wird der Energiestau aufgelöst, die Energie kann wieder zirkulieren und die Beschwerden  werden besser oder verschwinden ganz.

Haben sie Beschwerden?
Vielleicht sind ein Knochenbruch oder eine Operationsnarbe die Ursachen  für ihre Beschwerden.

Beispiele:
Schulter- und Knieschmerzen durch Blinddarmnarbe,
Migräne durch Ellbogenbruch
Rückenschmerzen durch Unterschenkelbruch
Nackenschmerzen durch eine Operation des großen Zehens

Finden wir gemeinsam heraus, wo die Ursachen ihrer Beschwerden liegen.

 


Zurück zur Behandlungsübersicht